Feiern Sie mit uns: 5 Jahre Deximed!

Feiern Sie mit uns: 5 Jahre Deximed!

Thema der Woche, 01.03.2021 von Dr. med. Marlies Karsch

Deximed ist seit dem 3. März 2016 online. Zunächst war unsere Seite für interessierte Leser*innen kostenlos lesbar. So konnten sie den Entstehungsprozess unserer Arztinformationen verfolgen. Die Basis unserer Inhalte stammt, wie die meisten von Ihnen wissen, aus dem norwegischen Online-Handbuch für Hausärzt*innen Norsk elektronisk legehåndbok (NEL). Die norwegischen Artikel wurden übersetzt und nach und nach umfassend überarbeitet, um sie an die Bedürfnisse in der deutschen Hausarztpraxis, deutsche Lesegewohnheiten sowie an Leitlinien und Empfehlungen deutscher und internationaler Fachgesellschaften anzupassen.

Mit der DEGAM, unserem Kooperationspartner, besteht eine enge inhaltliche Zusammenarbeit. Unsere Redaktion berücksichtigt bei ihrer inhaltlichen Arbeit DEGAM-Positionen und Leitlinien. Ausgewählte Artikel werden nach unserer Überarbeitung noch von DEGAM-Leitlinienautor*innen revidiert. Die Entwicklung von Deximed wird von einem unabhängigen Beirat begleitet, der sich aus Repräsentant*innen von DEGAM, JADE und anderen ärztlichen und medizinischen Organisationen zusammensetzt.

Seit 2017 ist Deximed ausschließlich für Abonnent*innen zugänglich. Deximed ist kostenpflichtig, da unsere Inhalte unabhängig und frei von offener und versteckter Werbung sind und wir keine fremden Interessen vertreten. Diese inhaltliche Unabhängigkeit wird seit 2019 durch eine Kooperation mit MEZIS und unseren Beitritt zum Aktionsbündnis Fortbildung 2020 bestärkt. Seit der Gründung ist Deximed stetig gewachsen. Derzeit freuen wir uns über 3.400 Abonnent*innen.

Im Laufe der Jahre hat sich Deximed von einer überarbeiteten Übersetzung von NEL zu einem eigenen Produkt mit vielen interessanten inhaltlichen Angeboten nicht nur für Hausärzt*innen, sondern auch für Ärzt*innen in Weiterbildung entwickelt. Seit 2017 können unsere Abonnent*innen kostenfreie CME-Kurse zu bestimmten Deximed-Artikeln absolvieren. Im Jahr 2018 haben wir einen besonderen Fokus auf die Facharztweiterbildung Allgemeinmedizin gelegt und die Empfehlungen des Prüfungsguides Allgemeinmedizin (von Lohnstein, Eras, Hammerbacher) mit unseren Arztartikeln verlinkt. Seither werden prüfungsrelevante Inhalte in den betreffenden Artikeln in grünen Kästen hervorgehoben, um angehende Fachärzt*innen bei der Prüfungsvorbereitung zu unterstützen (z. B. im Artikel Lyme-Borreliose). Das Angebot wurde 2018 um zahlreiche echte Prüfungsfälle aus der Facharztprüfung Allgemeinmedizin ergänzt. Ebenfalls 2018 wurden unseren 30 wichtigsten Symptomartikeln rote Kästen mit Red Flags vorangestellt, die dazu beitragen, abwendbar gefährliche Verläufe zu erkennen (z. B. im Artikel Kopfschmerzen). 2019 konnten wir Lehrvideos der Universität Freiburg mit unseren Artikeln verlinken und mit QR-Codes die Weitergabe unserer Patienteninformationen erleichtern. Anfang 2021 startete unsere Kooperation mit dem IHF und den Macher*innen des Werkzeugkastens Niederlassung.

Auch inhaltlich haben wir Deximed immer breiter aufgestellt.Im Laufe der Jahre kamen zahlreiche neue Artikel hinzu, beispielsweise: Cannabinoid-haltige Arzneimittel, Beurteilung der Fahreignung, Abrechnungsziffern, Laborwerte, Berufskrankheiten und Arbeitsunfälle, Geflüchtete als Patient*innen, Opfer von Menschenhandel, Beratung über Organtransplantation, Sonografie der Schilddrüse, Asplenie, Prinzmetal-Angina, M. Hashimoto, M. Basedow, Antibiotikatherapie, Barrierefreiheit in Arztpraxen, MIS-C, COVID-19 und viele mehr. Wir reagieren mit unseren neuen Artikeln auf aktuelle Situationen und auch auf Nachfragen unserer Leser*innen.

Die Rückmeldungen und Fragen von Ihnen, liebe Leser*innen sind uns eine wichtige Unterstützung bei der Weiterentwicklung von Deximed geworden. Wenn Sie uns schreiben, wissen wir, was Sie brauchen, was Ihnen gefällt und wie wir noch besser werden können. So kamen beispielsweise die Ideen zu unseren neuen Artikeln Hauterkrankungen, Blickdiagnose und Höhenkrankheit aus unserer Leserschaft. Wir wünschen uns weiterhin einen so freundlichen und konstruktiven Austausch mit unseren Leser*innen. Deximed ist kein statisches Produkt, sondern immer Work in Progress. Wir freuen uns, wenn Sie uns auch in den nächsten 5 Jahren dabei begleiten!

Marlies Karsch, Chefredakteurin

Möchten Sie Deximed 5 Wochen lang kostenlos testen?